Press "Enter" to skip to content

33-jähriger Somalier begrapscht Mädchen und wirft mit Kuchen

Ein 33 Jahre alten Somalier begrabschte mehrere Mädchen und bepöbelte Passanten an einem Infostand einer Realschule

Dem Mann brannten am Freitagnachmittag auf dem Marienplatz offenbar alle Sicherungen durch: Wie die Polizei mitteilte, zog der Schongauer ab 14.30 Uhr pöbelnd und stark alkoholisiert über den Platz und begrapschte mehrere Mädchen.

Eine 15-Jährige und ein weiteres junges Opfer packte er am Arm, ein anderes Mädchen berührte er an der Brust. Die 15-Jährige erlitt dabei leichte Verletzungen.

An einem Infostand der Realschule warf der Mann zudem angebotene Kuchen auf den Boden und beleidigte eine Lehrerin. Auch in angrenzenden Geschäften pöbelte der Betrunkene.

Eine Polizeistreife nahm den 33-Jährigen schließlich in Gewahrsam. Ihn erwartet nun einem Strafverfahren wegen Körperverletzung und sexueller Belästigung. Die Polizei Weilheim bittet mögliche weitere Opfer und Zeugen des Vorfalls um Hinweise.

2 Comments

  1. Oliver Langner Oliver Langner Juli 4, 2018

    Gott ,sei Dank! Fachkraft Pflegehelfer!

    • Gerd Klamt Gerd Klamt Juli 9, 2018

      Ja da kann man froh sein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.