Press "Enter" to skip to content

Australische Regierung erwägt Fast-Track-Visa für “weiße südafrikanische Farmer”.

Der von Südafrika vorgeschlagene Schritt hin zu einer entschädigungslosen Landenteignung erregt die Aufmerksamkeit einiger sehr wichtiger Menschen auf der ganzen Welt.

Peter Dutton, der australische Innenminister, ist sicherlich einer von ihnen. Er sprach am Mittwoch mit den Medien und sagte, dass die Schaffung eines Fast-Track-Visums für “verfolgte” weiße südafrikanische Farmer in Erwägung gezogen werden müsse:

“Wenn man sich das Filmmaterial anschaut, die Geschichten liest, sich die Berichte anhört, so sind sie mit schrecklichen Umständen konfrontiert. Soweit ich gesehen habe, brauchen sie [weiße südafrikanische Farmer] Hilfe von einem zivilisierten Land wie dem unseren.”

“Wir wollen Menschen, die hierher kommen, sich an unsere Gesetze halten, sich in unsere Gesellschaft integrieren, hart arbeiten und kein Leben auf Kosten der Sozialhilfe führen wollen. Und ich denke, diese Leute verdienen besondere Aufmerksamkeit, und wir wenden diese besondere Aufmerksamkeit jetzt an.”

Weiterlesen auf: politisches.blog-net

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.