Press "Enter" to skip to content

Erdogans Untergrundarmee in der BRD

Die Osmanen Alemania, eine rockerähnliche Gruppierung mit martialischem Auftreten und einer gehörigen Portion krimineller Energie. Sie sind das Fußvolk Erdoğans, übernehmen also den Part, den die ANTIFA in Deutschland erledigt.
Gewalt gegen Kritiker der Regierung, Bedrohung, Erpressung und Verleumdung. Es gibt keine Straftat, die die Osmanen noch nicht begangen hätten.

So verwundert es auch nicht, dass sich erst kürzlich ein Mitglied vor dem Stuttgarter Landgericht wegen versuchten Mordes, Freiheitsberaubung, Körperverletzung und Zwangsprostitution sowie Erpressung, Drogenhandel und Nötigung verantworten musste.
Typische Taten, die in dieser kriminellen Vereinigung immer wieder gemeinschaftlich begangen werden.

Verwunderlich ist allerdings, dass der Staat noch nicht eingeschritten ist und diese Gruppierung verboten hat. Bei Mitgliedern der rechten Szene wird er deutlich schneller aktiv.

Ein Grund für die falsche Zurückhaltung der Behörden könnten die guten Kontakte der Osmanen zur türkischen Regierung sein. Man möchte es sich eben nicht mit Erdoğan und seinen Getreuen verscherzen, deshalb wird das Fußvolk in Ruhe gelassen – kann somit weitere Straftaten begehen.

Getoppt wird das Ganze nur durch den Umstand, dass Erdoğans Fußarmee, trotz der kriminellen Aktivitäten, für die Sicherheit in zahlreichen Flüchtlingsunterkünften zuständig ist.
So können die Asylbewerber von erster Hand lernen, wie man sich in Deutschland zu benehmen hat!

Weitere interessante Artikel: 

 

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.