Press "Enter" to skip to content

Flüchtlinge zerstören Wohnung – Vermieter fordert vom Staat 45.000,00 Euro

Showdown in Niederösterreich. Mieter fordert vom Staat Niederösterreich 46.556,60 Euro an Schadenersatz, da die Mieter, Flüchtlinge, seine Wohnung zerstörten.

Im guten Glauben hat Walter Meier (Name der Redaktion geändert) agiert als er seine drei Wohnungen an Flüchtlinge vermieten wollte. Mittlerweile hat er eine Mahnklage, die Unzensuriert.at vorliegt, beim Bezirksgericht Melk eingebracht und fordert vom Land Niederösterreich exakt 46.556,60 Euro an Schadenersatz.

Flüchtlinge verwahrlosten Wohnungen

Was war geschehen? Meier hat einen Vertrag mit dem Land Niederösterreich abgeschlossen, in dem vereinbart wurde, dass Meier seine Wohnungen an Flüchtlinge vermietet. Ursprünglich, so Meier, hätte das Land 38 Leute unterbringen wollen. Doch Meier meinte, er nehme maximal 28 und letztendlich hatte er für den Zeitraum März 2016 bis Dezember 2016 26 Personen untergebracht. Glücklich machten ihn die Bewohner aber nicht. „Ich musste mit ihnen ständig Termine wahrnehmen. Etwa zu Interviews nach Traiskirchen fahren. Außerdem ruinierten sie mir Elektroherde samt Geschirrspüler und verwahrlosten die Wohnungen.“

Kündigung erst nach einem halben Jahr

Mit dem Land NÖ soll vertraglich vereinbart worden sein, dass Meier pro Tag und Person 17 Euro erhält. Dies entspricht dem Tagessatz für Selbstversorgungsquartiere, zusätzlich wird noch ein Tagessatz-Aufschlag von einigen Euro gewährt. Meier sei allerdings verpflichtet gewesen, seine Wohnungen freizuhalten, wenn kein Bedarf für Flüchtlinge bestehe.

One Comment

  1. dr.charly dr.charly April 7, 2018

    Ich habe selbst schon vor vielen Jahren mit diesen merkwürdigen Menschen negative Erfahrungen sammeln dürfen. Wer wirklich glaubt, dass sich der größte Teil dieser sogenannten “Flüchtlinge” an unsere Kultur anpassen werden, der sollte sich bei den “Grünen” oder den “Roten” bewerben. Selbst diejenigen, die hier bei uns geboren werden, haben ihr Leben lang, die verworrenen Ideen in ihren Köpfen, die in ihren Heimatländern eingepflanzt worden sind. Wir werden das nicht ändern können. Wann wird das je begriffen werden? Ich kann nur noch den Untergang unserer westlichen Werte feststellen. Meine ganze Hoffnung ist endlich unsere neue richtige Regierung, die beginnt, die extremen Fehler der Vergangenheit langsam zu beseitigen. Ich danke Kurz und Strache für ihre Vorgehensweise, die nur von Idioten bekämpft wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.