Press "Enter" to skip to content

In den USA immer mehr Straßenschilder auf Arabisch

Wie würden Sie sich fühlen, wenn in einer Stadt in den USA Werbeplakate und Straßenschilder nur noch auf Arabisch wären?
Sie sagen, so etwas sei eh nicht möglich und deshalb nur eine hypothetische Frage? Willkommen in Dearborn, Michigan.

Steve Tarani, Autor und Sprecher einer Bürgerbewegung, erzählt uns was er sah, als er vor Kurzem mit der Polizei durch Detroit und Dearborn fuhr:

Die Straßenschilder verändert sich plötzlich. Vorher noch Englisch, nun Arabisch. Es gab kein einziges englisches Wort mehr, nicht einmal die Werbung war englisch.
Noch schockierter war ich allerdings, als sich die Polizisten nicht weiter trauten. Sie hatten Angst, in diese Gegen zu fahren. Angst vor den Kriminellen.

Hätte ich es nicht mit meinen eigenen Augen gesehen, ich würde es nicht glauben können. Aber es existieren tatsächlich No-go zones in den USA. Eigentlich ein Problem, dass eher in Europa verbreitet ist.

Dearborn ist aber nicht der einzige Ort, an dem es solche Probleme gibt. Es gibt schätzungsweise knapp 5000 bekannte Terroristen in den USA. Die gefährlichsten sind die, die in hier aufgewachsen sind.

Ein schockierendes Zeugnis aus erster Hand. Einige Menschen versuchen dieses allerdings zu leugnen oder zu verharmlosen. Es gibt sogar zahlreiche Artikel der etablierten Zeitungen, in denen die muslimische Übernahme als gut befunden wird.
Und das, obwohl Christen angegriffen und aus bestimmten Gegenden vertrieben wurden. Nicht-Muslimen wurde mitgeteilt, dass sie sich öffentlichen islamischen Feiern nicht nähern dürften. Und das nur, weil sie keine Muslime sind.

Der islamische Einfluss ist so stark in Dearborn, dass das örtliche Gymnasium sogar separate Klassen für Mädchen eingeführt hat.
Christliche Feste werden in Schulen dieser Stadt schon lange nicht mehr gefeiert, die islamisierung ist immer weiter vorangeschritten.

Dieser Bericht zeigt die Zustände in den USA auf. In Europa ist es allerdings nicht besser und deshalb wird es unsere Aufgabe sein, gemeinsam gegen die Islamisierung der westlichen Welt vorzugehen. Wir sind es unseren Kindern schuldig!

Weitere interessante Artikel:

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.