Press "Enter" to skip to content

Integrationskurse zu schwer für Flüchtlinge

Jeder zweite Zuwanderer scheitert am Deutschtest zum Ende eines Integrationskurses.

Wie die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung unter Berufung auf das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge berichtete, besuchten im vergangenen Jahr knapp 340.000 Ausländer erstmals einen Integrationskurs. Von diesen schlossen allerdings nur knapp 50 % den Kurs erfolgreich ab.

Die Gründe dafür sind laut Bamf vielfältig. Nach Angaben von Sprachlehrern liegt das schlechte Abschneiden auch an einer fehlenden Lernkultur bei einigen Flüchtlingen und an den zahlreichen Fehltagen, die zunehmend zu einem Problem werden. Viele der Asylbewerber seien auch nicht bereit, sich mit einer neuen Sprache und Kultur auseinanderzusetzen.
Fakt ist jedoch auch. Ohne die deutsche Sprache kann keine Integration gelingen.

Weitere interessante Artikel:

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.