Press "Enter" to skip to content

Netanjahu: Soros ist eine Gefahr für Israel

Der Israelische Premierminister Benjamin Netanjahu hat die Stiftungen von George Soros beschuldigt, „die Sicherheit und Zukunft Israels zu gefährden.“ Ausdrücklich kritisiert er die europäische Finanzierung von anti-Israel-Gruppen.

von Collin McMahon

Auf Facebook schrieb Netanjahu auf Hebräisch, „Der New Israel Fund steckt hinter dem Druck der Europäer, damit Ruanda die Eindringlinge aus Afrika nicht aufnimmt. Der New Israel Fund wird aus dem Ausland von Gruppen finanziert, die Israel feindlich gesinnt sind, so wie das Netzwerk von George Soros. Das Ziel des NIF ist das Ende von Israel als Judenstaat, sowie die Errichtung eines judenreinen Palästinas mit Jerusalem als Hauptstadt. Der NIF finanziert seit Jahren anti-zionistische, pro-palästinensische Organisationen wie Breaking the Silence und B’Tselem, die israelische Soldaten verunglimpfen, und solche die palästinensische Terroristen unterstützen, wie Adalah.“

Damit kritisiert Benjamin Netanjahu ausdrücklich genau diejenigen „Menschenrechtsorganisationen“, die der geschasste SPD-Außenminister Sigmar Gabriel im April 2017 hofiert hat, und einen Eklat mit Netanjahu in Kauf genommen hat (jouwatch berichtete), als Soros-Werkzeuge und Feinde Israels. Netanjahu benutzt das Wort “Eindringlinge” für das, was bei uns “Flüchtlinge” genannt werden würde.

Weiterlesen auf: Jouwatch

5 Comments

  1. Sting Sting Mai 25, 2018

    Zitat des Holocaust- Überlebenden Aaron Grünberg:

    “Die Hetze die zur Zeit gegen die Anhänger von PEGIDA oder der AfD betrieben wird, erinnert mich stark an die Nationalsozialistischer Hetze vor Inkrafttreten der Reichsprogrome”.

  2. Sting Sting Mai 25, 2018

    Also liegt Netanjahu auf einer Linie mit Ministerpräsident Orban aus Ungarn, der ja auch die Soros – Stiftungen verboten hat.

    Nun kann man aber lesen, dass Soros jetzt seinen Sitz nach Berlin verlegt hat (er hatte aber zuvor schon dort einen Mitarbeiter sitzen), wo natürlich die getreuste Anhängerin von ihm residiert…nämlich Angela Merkel !!!

  3. Sting Sting Mai 25, 2018

    WARUM DÜRFEN WIR DEUTSCHE DIESE MIGRANTEN NICHT AUCH EINDRINGLINGE NENNEN ??

    Paritätischer: Trotz boomender Wirtschaft steigt die Armut Jahr für Jahr – es ist ein Armutszeugnis

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/paritaetischer-trotz-boomender-wirtschaft-steigt-die-armut-jahr-fuer-jahr-es-ist-ein-armutszeugnis-a2445542.html#

    Der Paritätische Gesamtverband hat der GroKo vorgeworfen, das Thema Armutsbekämpfung im Koalitionsvertrag vernachlässigt zu haben. “Es ist ein Armutszeugnis sondergleichen, dass die Armut trotz boomender Wirtschaft in diesem reichen Land Jahr für Jahr steigt.”….ALLES LESEN !!!

    STICHWORT: VERARMUNG DER DEUTSCHEN

    Quelle WELT

    Zahlen der Bundesländer zeigen hohe Ausgaben für Jugendliche, die allein nach Deutschland gekommen sind. Der Bund erstattet aber nur einen Bruchteil der Kosten. Jetzt schlagen die Finanzminister Alarm.

    Die Aufnahme unbegleiteter Flüchtlinge hat im vergangenen Jahr im Durchschnitt rund 50.000 Euro pro Fall gekostet. Das ergab eine WELT-Umfrage in den Bundesländern.

  4. Sting Sting Mai 25, 2018

    Deutschfeindliche Zitate von BRD-Politikern und anderen einflussreichen Personen

    https://1truth2prevail.wordpress.com/2014/06/07/unverfalschte-zitate-von-brd-politikern-und-anderen-einflussreichen-personen-in-der-brd-uber-das-deutsche-volk/

    Vorstand der Bündnis90/Die Grünen, München:
    „Es geht nicht um Recht oder Unrecht in der Einwanderungsdebatte, uns geht es zuerst um die Zurückdrängung des deutschen Bevölkerungsanteils in diesem Land. „
    Zitat von Joschka Fischer, Bündnis 90/Die Grünen:
    ——————————————————————————–
    „Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas (und der Welt) sind. Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.