Press "Enter" to skip to content

PI-NEWS: Die Krätze ist zurück

 

Von SARAH GOLDMANN | Die Krätze nimmt zur Verwunderung von Experten in Norddeutschland plötzlich wieder zu, wie der NDR berichtet:

Die Krätze ist  eine ansteckende Hauterkrankung, die von speziellen Milben übertragen wird. In Mitteleuropa kommt die Erkrankung mittlerweile eher selten vor. In einigen Entwicklungsländern sind hingegen bis zu 30 Prozent der Bevölkerung mit Krätze infiziert. […]

In Norddeutschland erkranken zurzeit viele Menschen an Krätze (Skabies) – und die Zahlen steigen weiter. Warum die Lage in diesem Jahr so schlimm ist, können sich selbst Experten bisher nicht erklären. Betroffen sind vor allem Menschen, die auf wenig Raum eng zusammenleben – zum Beispiel in Seniorenunterkünften, Kindergärten und Flüchtlingsheimen.

Was mag denn da passiert sein? Versuchen wir den „Experten“ mit etwas Logik auf die Sprünge zu helfen. Gab es denn in Seniorenunterkünften in Deutschland in den letzten Jahren eine signifikante Häufung von Krätze? Konnte man in den Altersheimen Senioren dabei beobachten, wie sie sich dauernd an den Händen kratzen? Nein?

Wie sieht es mit Kindergärten aus? Dass dort leider Läuse häufig, jetzt häufiger auftreten, ist bekannt, Und Krätze? Wieder Fehlanzeige. Was nannte der NDR doch gleich an dritter Stelle, Flüchtlingsheime?

Weiterlesen auf: PI-News

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.