Press "Enter" to skip to content

Stalinisten können jubeln: Brandenburgs CDU-Chef schließt Koalition mit AfD aus

Jouwatch:

Potsdam – Die wird die Kanzlerin mit Sicherheit ein Wörtchen mitgeredet haben: Der CDU-Fraktions- und Landeschef in Brandenburg, Ingo Senftleben, hat einer Koalition mit der AfD nach der Landtagswahl im kommenden Jahr eine Absage erteilt. Im RBB-Sommerinterview bekräftigte er seine Aussage, nach den Wahlen auch mit der AfD in Gespräche eintreten zu wollen, eine Koalition mit der AfD werde es aber nicht geben. Das Gesprächsangebot sei in erster Linie ein Zeichen an die Wähler. (Damit die denken, die CDU ist nicht ganz so weit nach links abgerutscht?).

„Wenn die Bürger Parteien wählen, mit denen ich auch nicht viel zu tun habe, muss ich trotzdem akzeptieren, dass diese Meinung da ist und ein Stück weit auch versuchen, die Wähler mitzunehmen.“ Ein Jahr vor der Landtagswahl mache er sich noch keine Gedanken darüber, dass die CDU in Wahlumfragen in den vergangenen vier Jahren nicht zugelegt hat und nach wie vor bei 23 Prozent liegt. Das liege nicht daran, dass seine Partei in Brandenburg farblos Politik mache…(Quelle: dts)

 

Lesen Sie mehr: hier

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.